Heimkonzept

Das Heimkonzept des Hospital Zum Heiligen Geist teilt sich in drei untergeordnete Konzepte:

  • das Pflegekonzept
  • das Betreuungskonzept und
  • das Versorgungskonzept

Diese Konzepte bilden die Grundlage für die wesentlichen Leistungs- und Qualitätsmerkmale unserer Einrichtung.

Folgende Kriterien sind für uns besonders relevant:

  • Personenkreis (Zielgruppe)
  • Art, Inhalt und Umfang der Leistungen
  • personelle Ausstattung/Berufsgruppen
  • Art und Umfang der Ausstattung mit Verbrauchsgütern

Die soziale Betreuung erfolgt analog dem konzeptionellen Modell der Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des Lebens (AEDL) von Monika Krohwinkel. Sie stellt die individuelle Lebensgeschichte und die Lebenssituation sowie die Förderung von verbliebenen Fähigkeiten in den Mittelpunkt. Dieses Pflegemodell wird im gesamten Pflege- und Betreuungsbereich unserer Pflegeeinrichtung Hospital zum Heiligen Geist angewendet.